Hildegund Remme

Soeben als Schulleiterin des Hansa-Gymnasiums (MINT- u. bilinguales Profil, Intl. Baccalaureate) in Pension gegangen. Zuvor Leiterin der Deutschen Begegnungsschule Stockholm, davor einer Gesamtschule in HH. Lebte und unterrichtete in den USA (Texas) und Großbritannien (Sheffield), studierte u.a. in Bristol, besuchte als Austauschschülerin eine High School in Iowa (USA).

 

"Die Auseinandersetzung mit dem Fremden hilft uns, die eigene Identität zu klären. Fremdsprachen und Auslandszeiten sind deshalb ein großer Reichtum. Noch mehr aber ist Offenheit für Menschen jeden Alters und mit unterschiedlichem Hintergrund wichtig. Wir müssen einander zuhören und im Gespräch mit Respekt voreinander Unterschiede und Gemeinsamkeiten benennen, wenn wir uns in der Welt zurechtfinden wollen."

 

Kontakt: remme karriereloft de (mit @ und .)