Virtuelle Weihnachtsfeier

„Corona" mag man nicht mehr hören. Mit vielem Neuem hat man sich arrangiert. Aber die Weihnachtsfeier online ...?! Das wird richtig anders. Und spannend für alle, die Reden oder Präsentationen halten: neue Herausforderungen. Darauf kann man sich vorbereiten wie ein Profi. Und sollte das tun.

Denn nicht nur die Stimmung wird mäßig sein, wenn nicht mieser - und kaum spürbar. Fieser ist, dass alle Fehler, die in Reden und Präsentationen passieren, digital verstärkt werden.

 
X-mas online: a total eclipse...?!

 

Normalerweise ist alles easy. Der Geschäftsführer, der Abteilungsleiter - alle wissen, was kommt und wie es wird:

  • Die Chefs schauen auf das alte Jahr zurück und werfen einen Blick auf das neue.
  • Die CFO’s legen Zahlen vor - die so gewaltig nicht mehr auf Interesse stoßen.
  • Die Beschäftigten haben den ersten Drink genommen, denken an die folgenden und an den ganzen Abend.
  • Und die Stimmung baut sich über die gesamte Reihe der Ereignisse auf.

Was der Veranstaltung ihren Reiz gibt, ist die einzigartige Atmosphäre, die Nähe zu Kolleginnen und Kollegen - größer als sonst - und die Emotionalität. Und diesmal? Den Cocktail zu Hause nehmen? Das kleine Schwarze am Bildschirm? Bussi links, Bussi rechts in die Luft?!

 

Online-Party mit Service

 

Heerscharen von Event- Agenturen, Party-Veranstaltern und nicht zuletzt Amazon & Co. bereiten sich darauf vor, Millionen von Arbeitnehmer*innen ein Stück Weihnachtsfeier nach Hause zu bringen. (Auch Partner von KarriereLoft sind darunter, die das höchst professionell tun.) Menschen sitzen da, wo sonst ihr Home Office ist, und sind gespannt: Wie wird es diesmal? Vorbereitungs-Teams haben Überraschungen ausgebrütet, und natürlich: Es findet etwas statt, und im Nachhinein wird es gut sein.

 

Aber die Rede, die Präsentation...

 

Geschäftsführer und Abteilungsleiter wissen aber ebenfalls: Es gibt auch riesige Blamagen. Der Blutdruck steigt auf gefühlte 180; Ideen versiegen. Viele wissen bis heute nicht, wie man gut vor der Kamera agiert, Stimmung transportiert oder wie lang überhaupt eine Rede sein darf - und wie Vorbereitetes und Spontaneität sich kombinieren lassen. Der gewohnte Rahmen fehlt - und allein die 2020er Routine mit MS Teams oder Zoom macht die Fragen nicht wett: jedenfalls nicht, wenn man ehrlich ist.

„Online" vergrößert die Effekte wie unter einer Lupe. Professionelle Vorbereitung lohnt sich. Man kann lernen, virtuell Beziehung aufzubauen und Humor zu transportieren, Stimmung zu verbreiten und Sympathie zu erzeugen, Infos spannend zu machen und Gemeinschaft zu stiften - was übrigens auch offline nicht jeder tut, der redet. Und es geht schnell, wenn man mit den richtigen Coaches arbeitet: ein Aufwand, der sich lohnt. 

 

ri/eb

 

Unsere KarriereLoft-Leistungen:

 

für Fach- & Führungskräfte: Online Reden & Präsentieren

für Fach- & Führungskräfte: Führungskräfte-Coaching

für Fach- & Führungskräfte: Public Speaking

für Fach- & Führungskräfte: Erfolgreich Präsentieren