Moderation: Unvereinbare vereinen?

Streit ist nur dann ein ernstes Thema, wenn die Kontrahenten ernsthaft zerstritten sind. Unvereinbar – wie es scheint. Streit kann zu totalem Stillstand führen, zu einer Lähmung, oder einer Art Krieg. Dann kann Moderation helfen. Sie ist kein Allheilmittel und kein Wunderwerk. Sie folgt Regeln und ist eine Art Handwerk. Ein gutes.

 

mehr lesen

BA-Studierende: 29% brechen ab

Es kann auch eine fruchtbare Erfahrung sein. Aber für die meisten bringt der Studienabbruch Frust, steht für persönlichen Misserfolg, vertane Zeit – und oft auch viel Geld. Das Bundes-Bildungsministerium sieht die Ursachen „oftmals bereits in der Phase vor dem Studium“: Es fehle an genügend guter Beratung.

mehr lesen

Rhetorik: Lernen, Denken, Erfolg

Der Verlust guter Rhetorik sei auf den Rückgang präzisen Denkens zurückzuführen, sagen manche – mag sein. Andere argumentieren, mangelnde Rhetorik begünstige unscharfes Denken – auch möglich. Wir halten Defizite in Rhetorik jedenfalls für einen Missstand, der sich beheben ließe: durch professionelles Coaching und konsequentes Training. Zum Wohle aller.

mehr lesen

Krawatte? Kostüm? High Heels?

Mit der Einladung zum Job Interview steigt der Blutdruck. Bisher hattest Du aus der Distanz agiert: mit Lebenslauf, Anschreiben, Anlagen... Vielleicht ein eMail-Wechsel, höchstens ein Telefonat: Das war die größte Nähe zum Objekt Deiner Job-Begierde. Und nun? Du fragst Dich, was „drankommt“ – und plötzlich auch: welche Klamotten?!

mehr lesen

Lebenslauf: Kapitel-Reihenfolge

Schon fürs Schul-Praktikum hattest Du einen Lebenslauf geschrieben: War ja Pflicht. Aber – war er eigentlich gut? Und wenn Du Dich heute wieder dransetzt: Weißt Du, warum Du was schreibst? ...und wo? ...und wie? Eigentlich ist Dir zwar manches klar. Aber im Detail?! Womit fängst Du an? Wie hörst Du auf?

mehr lesen

Assessment Center: auch das noch...!

Assessment Center (AC) dauern in der Regel 1-2 Tage. Dabei gibt es Einzelgespräche mit Bewerbern – und auch Tests. Aber vor allem werden die Bewerber in Gruppen mit Aufgaben konfrontiert, bei deren Lösung sie zusammenarbeiten müssen. Und: ...beobachtet werden. Sogar Praktikanten werden heute mittels AC ausgewählt. Wie bereitet man sich darauf vor?

mehr lesen

Präsentieren: Der Anfangs-Akkord

„Der erste Eindruck zählt – der letzte Eindruck bleibt.“ Stimmt. Aber: Handelst Du danach, wenn Du eine Präsentation hältst, oder eine Rede? Schenkst Du dieser Sekunde wirklich Beachtung? Wie gestaltest Du sie? Betrachtest Du sie wie den Beginn eines Buches oder Films? Oder den Auftakt zu einem Song, einer Sinfonie? Es ist Dein Anfangs-Akkord!

mehr lesen

Ausbildung oder Studium?

Einige Gedanken dazu lassen sich generalisieren. Aber am Ende nimmt Dir niemand die Entscheidung ab - entscheiden musst Du allein. Individuell für Dich. Wir können Dir nur etwas Hilfestellung geben. Und Gespräche anbieten. Denn häufig ist es gut, mal eine Stimme von außen zu hören.

mehr lesen

Globalisierung, gelungen

Hamburg versteht sich gern als „Tor zur Welt“. Unabhängig von der Frage, ob zu Recht – ein Hamburger Traditionsunternehmen gibt ein Beispiel für gelungene Globalisierung: die Beiersdorf AG, das einzige DAX-Unternehmen Hamburgs. Dabei gilt Beiersdorf eigentlich als konservativ und traditionsgebunden.

mehr lesen